Martial Arts

Physiotherapie & Osteopathie

MEHR


Der Weg der Schmerzfreiheit

Physiotherapie und Osteopahie

Ich biete ein ganzheitliches Konzept im Bereich der Physiotherapie und Osteopathie für meine Patienten/ Patientinnen an, es reicht von Manueller Therapie, Muskelbehandlungen, Viszeralen Behandlungen über Craniosacraler Therapie und Übungen für Zuhause.

Vor allem die Viszerale und Craniosacrale Behandlung habe ich in der Osteopathie-Ausbildung gelernt.

Was ist Osteopahie?

Die Osteopathie ist ein ganzheitliches Konzept, es gliedert sich in Viszerale (Organe), Parietale (Bewegungsapparat) und Cranio Sakrale Osteopathie. Um gezielt behandeln zu können werden alle Teilbereiche genau untersucht.

Ziel einer Behandlung ist die Anregung der Selbstheilungskräfte.

Der Körper kann viele Blockaden kompensieren, aber ab einem gewissen Zeitpunkt geht die Kompensation verloren bzw. wird aufgrund irgendeines Auslösers vermindert. Durch die gezielte Untersuchung wird der Ausgangspunkt der Beschwerden gesucht und nicht am Symptom gearbeitet, so können z.B. Schulterschmerzen auch von Organen kommen. In diesen Fällen wird trotz eines Schulterproblems am Bauch gearbeitet und kaum an der Schulter selbst.

Eine wöchentliche Behandlung ist meist nicht notwendig, da der Körper erst die Behandlung „verarbeiten“ und sich dadurch wieder neu organisieren muss.

Für die Osteopathie steht eine umfangreiche Ausbildung an, die man in Österreich nur als Physiotherapeut/Physiotherapeutin, Arzt/Ärztin oder Zahnarzt/Zahnärztin machen kann, welche ich nach einem Jahr nach dem Physiotherapieabschluss im Jahr 2015 in Wien begann. Die ersten 4 Jahre sind eine Art Grundausbildung, um alle Teilbereiche der Osteopathie zu verstehen und diese anwenden zu können. Nach dieser Grundausbildung sind noch ca. 2 weitere Jahre notwendig um die gesamte Ausbildung abzuschließen.

Kosten

Die Kosten für eine Einheit, welche im Normalfall 45 Minuten dauern betragen 57 €. Je nach Vereinbarung besteht auch die Möglichkeit sich 30 Minuten für 38 € und 1 Stunde für 76 € behandeln zu lassen . Wenn der Besuch der Therapie nicht möglich ist, biete ich auch Hausbesuche an, die jedoch vom Hausarzt verordnet werden müssen.